Oculus Plus Kapseln Kaufen: Oculus ist ein Ableger von Meta Platforms (ehemals Facebook Inc.), der Virtual-Reality-Headsets wie das Oculus Rift und das Oculus Quest herstellt. Oculus VR wurde im Juli 2012 in Irvine, Kalifornien, von Palmer Luckey, Brendan Iribe, Michael Antonov und Nate Mitchell uraufgeführt. Luckey brachte im April 2012 das Rift auf den Markt, ein Virtual-Reality-Headset für Videospiele, und startete im August eine Kickstarter-Initiative, um Entwicklern Virtual-Reality-Headsets zugänglich zu machen. Die Kampagne war ein großer Erfolg und brachte 2,4 Millionen US-Dollar ein, das Zehnfache des ursprünglichen Ziels von 250.000 US-Dollar. Den Entwicklern standen zwei Vorserienmodelle zur Verfügung.

Oculus Plus Kapseln Kaufen
Oculus Plus Kapseln Kaufen


Facebook, Inc. zahlte im März 2014 2,3 Milliarden US-Dollar in bar und in Aktien für Oculus.
[1]
[2]
[3] Oculus VR zog kurz darauf wie Facebook in den Menlo Park um. [4] Im Jahr 2015 arbeitete das Unternehmen mit Samsung Electronics zusammen, um das Gear VR-Headset für Smartphones zu produzieren. Oculus kündigte im März 2016 die erste Consumer-Version des Rift-Headsets an. 2017 veröffentlichte das Unternehmen das Oculus Go, ein eigenständiges mobiles Headset von Xiaomi.
Oculus hat im September 2018 den Betrieb als Tochtergesellschaft von Facebook eingestellt und mit Facebook Technologies, LLC fusioniert, die auch andere von Facebook entwickelte Materialien wie Facebook Portal enthält.
[5] Im Jahr 2019 stellte Facebook die Oculus Quest vor, einen High-End-Nachfolger der Oculus Go (der später die Möglichkeit hinzufügte, mit Oculus Rift kompatible VR-Apps von einem PC zu streamen) und l’Oculus Rift S, ein Upgrade der Oculus Rift (hergestellt von Lenovo).

Oculus Plus Kapseln Kaufen
Oculus Plus Kapseln Kaufen


Oculus-Produkte wurden nach dem Kauf durch Facebook enger mit den Social-Media-Plattformen von Facebook verknüpft. Um ihre Headsets nach Oktober 2020 nutzen zu können, müssen sich alle neuen Nutzer und Nutzer von seither von Facebook produzierten VR-Geräten (ab Meta Quest 2) mit einem Facebook-Konto registrieren. Im Januar 2023 wird auch die Unterstützung für eigenständige Oculus-Konten auslaufen. Aufgrund von Bedenken hinsichtlich des digitalen Datenschutzes und der Richtlinie von Facebook zu echten Namen wurde diese Anforderung kritisiert. Facebook hat den Verkauf aller Oculus-Produkte in Deutschland aufgrund von Bedenken und lokalen Untersuchungen, ob diese Regeln gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union verstoßen, vorübergehend eingestellt.
Facebook, Inc. kündigte im Oktober 2021 an, seinen Firmennamen in Meta zu ändern und den Markennamen Oculus im Jahr 2022 auslaufen zu lassen. Die zukünftige VR-Ausrüstung des Unternehmens wird voraussichtlich „Meta“ statt „Oculus“ mit „Horizon“ heißen. für die immersiven sozialen Erlebnisse von Meta verwendet werden (einschließlich derjenigen, die zuvor unter der Marke Oculus betrieben wurden). Palmer Luckey hat sich als Designer von Head-Mounted Displays (HMD) am Institute for Creative Technologies der University of Southern California einen Ruf als weltweit größte persönliche Sammlung von Head-Mounted-Displays (HMD) erworben und war langjähriger Moderator in das Projekt Meant to be Vu Discussion Forums (MTBS). [6] Palmer schlug über die MTBS-Foren [7] das Konzept eines neuen Head-Mounted-Displays vor, das sowohl effizienter als das, was auf dem Markt erhältlich war, als auch für Gamer erschwinglicher war. Luckey gründete Oculus VR gemeinsam mit den Scaleform-Mitbegründern Brendan Iribe und Michael Antonov, [8] Nate Mitchell und Andrew Scott Reisse, um das neue Produkt zu entwickeln. [9]

Oculus Plus Kapseln Kaufen

Oculus Plus Kapseln Kaufen
Oculus Plus Kapseln Kaufen


Glücklicherweise forschte John Carmack von id Software gerade über HMDs, als er auf Palmers Arbeit als Mitglied von MTBS stieß.
[zehn]
[bessere Quelle benötigt] Carmack bevorzugte den Prototyp von Luckey, nachdem er ein erstes Gerät getestet hatte, und id Software gab bekannt, dass die BFG-Edition von Doom 3 kurz vor der Electronic Entertainment Expo (E3) bis 2012 Headset-kompatibel sein wird. [11]
Während der Veranstaltung präsentierte Carmack ein bandbasiertes Head-Mounted-Display, auf dem die Software von Carmack lief und das auf Palmers Oculus Rift-Prototyp basierte. Das Gerät enthielt eine Hochgeschwindigkeits-IMU und ein 5,6-Zoll-LCD-Display (14 cm), das durch Doppellinsen über den Augen sichtbar war, um einen 90-Grad-horizontalen und 110-Grad-vertikalen stereoskopischen 3D-Blickpunkt zu erzeugen. [12] [13] Carmack verließ dann id Software, um technischer Direktor von Oculus VR zu werden. Das Oculus Quest 2 (auch bekannt als Meta Quest 2) ist ein Virtual Reality (VR)-Headset, das von Facebook Technologies, einer Tochtergesellschaft von Meta, entwickelt wurde. Es ist der Nachfolger des Oculus Quest, dem bisherigen Headset des Unternehmens. [3] [4] Am 16. September 2020 wurde The Quest 2 auf Facebook Connect 7 offiziell vorgestellt.

Oculus Plus Kapseln Kaufen
Oculus Plus Kapseln Kaufen


Die 64-GB-Versionsvariante kostet 299 US-Dollar, das sind 100 US-Dollar weniger als die ursprüngliche Oculus Quest. Die 64-GB-Variante des Quest 2 wurde 2021 durch ein 128-GB-Modell für 299 US-Dollar ersetzt, der gleiche Preis wie das 64-GB-Modell.[5] Das Quest 2 kann wie sein Vorgänger als eigenständiges Headset mit einem Betriebssystem auf Basis von Android oder . verwendet werden mit Oculus-kompatibler Virtual-Reality-Software, die über USB oder Wi-Fi auf einem Desktop-Computer ausgeführt wird. Es ist ein Nachfolger der ursprünglichen Oculus Quest, mit geringerem Gewicht, verbesserten internen Spezifikationen, schnellerer Aktualisierung und Auflösung pro Auge und einer verbesserten Oculus Touch-Co . Controller.

Oculus Plus Kapseln Kaufen
Oculus Plus Kapseln Kaufen


Als inkrementelle Verbesserung des Quests erhielt der Quest 2 überwiegend ausgezeichnete Kritiken, obwohl einige seiner Modifikationen, wie der Riemen, die Einstellungen für den eingeschränkten Pupillenabstand (IPD) und eine neue Notwendigkeit für Benutzer von s, sich mit einem Facebook-Konto zu registrieren die Headset- und Oculus-Dienste nutzen, haben Kritik auf sich gezogen.

Related Posts