Die Swatch Group AG ist ein Uhren- und Schmuckunternehmen mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen wurde 1983 gegründet, als ASUAG und SSIH fusionierten, um Quarzuhren herzustellen, um der Quarzkrise zu begegnen, die den traditionellen Schweizer Uhrensektor bedrohte. [2] [3] [4]

Watchshop Erfahrungen
Watchshop Erfahrungen

Die Swatch Group ist der weltweit grösste Uhrenhersteller mit 36’000 Mitarbeitenden in 50 Ländern.

[5] Der Nettoumsatz des Unternehmens betrug im Jahr 2016 7,533 Milliarden Schweizer Franken (CHF), 11% weniger als 2015. Swatch sowie andere Marken wie ETA, Blancpain, Breguet, Glashütte Original, Harry Winston, Omega, Longines, Tissot , Mido, Hamilton, Certina und Rado gehören der Gruppe. [6] [7] Die Firmen Omega und Tissot fusionierten 1930 zur SSIH (Société Suisse pour l’Industrie Horlogère). Die Qualität der Schweizer Uhren war ausgezeichnet, aber neue Technologien, wie die 1957 eingeführte Hamilton Electric-Uhr und die 1961 eingeführte Bulova Accutron-Stimmgabeluhr, ließen weitere technische Rivalitäten erahnen.

Watchshop Erfahrungen
Watchshop Erfahrungen

SSIH ging Ende der 1970er Jahre bankrott, teilweise aufgrund einer Rezession und teilweise aufgrund der harten Konkurrenz durch billige asiatische Quarzkristalluhren. Obwohl das Unternehmen der drittgrößte Uhrenhersteller der Schweiz und der Welt wurde, hatte es Herausforderungen. 1981 übernahmen die Gläubigerbanken das Unternehmen. Die ASUAG (Allgemeine Gesellschaft der Schweizerischen Uhrenindustrie) war bei ihrer Gründung im Jahr 1931 der weltgrößte Hersteller von Uhrwerken und Komponenten (Unruhen, Spiralspiralen, Sortimente, Uhrensteine). 1972 gründete ASUAG eine Tochtergesellschaft, General Watch Co., um eine Reihe von Uhrenmarken zu konsolidieren. 1982 brach auch die ASUAG zusammen.

Die beiden finanziell angeschlagenen Vorgängerfirmen ASUAG und SSIH fusionierten 1983 zur ASUAG/SSIH.

[8]

Watchshop Erfahrungen

Watchshop Erfahrungen
Watchshop Erfahrungen

[9] Es wurde 1985 vom damaligen CEO Nicolas Hayek mit Hilfe von Schweizer Banken und einer Gruppe Schweizer Privatinvestoren (darunter Stephan Schmidheiny und Esther Grether) privatisiert und in SMH (Société de Microélectronique et d’Horlogerie) umbenannt. 1986, bevor er 1998 zur Swatch Group AG wurde. [8]

Ernst Thomke, der CEO der ETA SA, und seine Ingenieure gründeten 1983 die Uhrenmarke “swatch”. Die Quarzuhr wurde für eine höhere Produktionseffizienz und weniger Komponenten sowie ein neues Erscheinungsbild und Design überarbeitet. Ashford.com ist ein Online-Geschäft für Premium-Uhren und andere Luxusgüter. Mit seiner Premiere im Januar 1997 ist das Unternehmen einer der ältesten Internetshops. Sie waren früher der größte Luxusladen im Internet. [1] Ashford ist ein in Houston ansässiger Einzelhändler, der 1999 NewWatch.com unter der Führung von Rob Shaw, James Whittcomb und Sean McNamara G.G. auf den Markt brachte. Goldman Sachs zeichnete die Firma, als sie 1999 an der NASDAQ unter dem Ticker ASFD notiert wurde. Die E-Wallet-Technologie von Microsoft war bei der Einführung der Site in Dell, CDW, SkyMall und einigen anderen Unternehmen enthalten. 1999 ging Ashford eine Kooperation mit Amazon.com ein und gewährte Amazon 16,6% der ausstehenden Stammaktien des Unternehmens. [2] Ungefähr zur gleichen Zeit kauften sie Timezone.com.

Im Jahr 2000 stellte die Congress Financial Corporation Ashford ein dreijähriges Darlehen in Höhe von 25 Millionen US-Dollar zur Verfügung, mit dem sie Jasmin.com kaufte. 2001 kauften sie Guild.com und Watchnetwork.com, erneuerten ihre Verbindung mit Amazon.com und gingen eine Partnerschaft mit eBay ein, um Outlet-Uhren anzubieten. Im März führte ein Angebot von Amazon zu einem Buchführungsstreit, der dazu führte, dass Ashford wegen Nichteinhaltung der GAAP-Vorschriften bestraft wurde. [3]

GSI Commerce, ein E-Commerce-Dienstleistungsunternehmen, kaufte Ashford im September 2001. (ehemals Global Sports).

Watchshop Erfahrungen
Watchshop Erfahrungen

[4] Es wurde 2003 an Odimo Inc. verkauft, die es 2007 an den jetzigen Eigentümer Luxi Group verkauften.

Ashford wurde 2012 auf Platz 323 der Internet Retailer Top 500 bewertet und ist damit einer der besten Online-Händler des Landes.

[5]

Cartier, Movado, Breitling, Baume & Mercier, Ebel, Corum, Rado, International Watch Company (IWC) und weitere Luxusuhrenmarken sind jetzt in Ashford erhältlich.

Watchshop Erfahrungen
Watchshop Erfahrungen

Eine Smartwatch (englisch für „Smart Clock“) ist eine tragbare elektronische Armbanduhr mit zusätzlichen Sensoren, Aktoren (z. B. Vibrationsmotor) und Computeroperationen und -konnektivitäten. [1, 2] Smartwatches haben den Vorteil, dass sie neben der Uhrzeit auch mehr Informationen anzeigen und dem Benutzer ermöglichen, neue Funktionen über Anwendungen („Apps“) zu aktualisieren. Super Watches und Activity Tracker, die viele vorinstallierte Apps beinhalten, aber vom Nutzer nicht mit anderen Programmen erweitert werden können, werden im Marketing mitunter als Smartwatches dargestellt.

Related Posts