Häkeln ist eine Art textiler Verarbeitung, bei der Maschen erzeugt und mit Faden und Häkelnadel miteinander verbunden werden.

Häkeltiere Kaufen
Häkeltiere Kaufen

Häkeltiere Kaufen: Die Häkelnadel enthält im Gegensatz zur glatten Stricknadel einen Haken an ihrer Spitze. Mit Hilfe dieses Hakens ist es möglich, den Faden durch bereits gearbeitete Maschen zu ziehen, wodurch eine einheitliche Maschenstruktur entsteht.

Häkeln ist eine wesentlich neuere Technik als das Stricken. Gestrickt wurde, soweit bekannt, ab dem 13. Jahrhundert nördlich der Alpen. Es sind keine gehäkelten Gegenstände bekannt, die vor 1800 datiert werden können.

Je nach Trend und aktuellem Geschmack sind vielfältige Einsatzmöglichkeiten realisierbar: Filethäkeln mit den besten Garnen über Topflappen aus fester Baumwolle bis hin zu Kleidung aus verschiedensten Garnen wie Mützen, Pullover und Schals (Seide, Baumwolle, Wolle, synthetische Fasern ). Gehäkelte Gegenstände umfassen Haushaltsprodukte (Decken, Eierwärmer, Topflappen usw.) sowie Ziergegenstände (Tischdecken, Puppen usw.). Gehäkelte Babykleidung und Decken waren lange Zeit beliebt.

Häkeltiere Kaufen
Häkeltiere Kaufen

Tunesisches Häkeln und Filethäkeln sind zwei Unterarten der Häkelmethode. Häkelspitze aus Brügge ist der Klöppelspitze ähnlich. Mit der Nadelspitze werden irische Häkelspitzen modelliert.

Gehäkelte Artikel haben eine sehr bescheidene Elastizität.

Häkeltiere Kaufen

Häkeltiere Kaufen
Häkeltiere Kaufen

Häkeln wird seit dem Ende des 17. [1] Es ist entweder eine Ableitung der Diminutivform hkel, dem mittelhochdeutschen Wort für “Haken”, oder eine Ableitung von Hooks mit der Endung des Verbs (sog. iterative Bildung). [2] Die Technik basiert auf vier Grundstichen: Luftmaschen, festes Stäbchen, festes Stäbchen (manchmal auch als volles Stäbchen bekannt) und halbes Stäbchen. Die Basisnetze werden dann verwendet, um eine Vielzahl von Designs zu erstellen. Luftmaschen sind die Grundlage aller Häkelprojekte, können aber auch zum Füllen von Lücken (zum Beispiel am Anfang einer neuen Reihe von Stäbchen) oder zum Erstellen von Schlaufen in durchbrochenen Mustern verwendet werden.

Häkeltiere Kaufen
Häkeltiere Kaufen

Formen Sie das Garn zu einer Schlaufe und ziehen Sie den Faden, der mit dem Knäuel verbunden ist, als neue Schlaufe nach vorne, um die erste Luftmasche zu häkeln. Durch das Bewegen der Häkelnadel von unten unter den Fadenballen und das Herausziehen aus der zuvor gebildeten Schlaufe wird ein neuer Luftmaschenstich erzeugt.

Das Häkeln von Luftmaschen ergibt eine Maschenkette, die verwendet werden kann, um eine rechteckige Arbeit zu beginnen.

Häkeltiere Kaufen
Häkeltiere Kaufen

Drei oder vier Luftmaschen können für Rundhäkelarbeiten zu einem Ring geschlossen werden, indem die erste Masche (mit einer Kettmasche) durchstochen und umhäkelt wird.

Siehe Knot Slipstek für Kettenstiche und Kettenstek für Kettenstiche.

Related Posts