Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln

Nach einer Zeit intensiver oder langer Nutzung lässt die Leistung des Samsung Galaxy S7 Akkus häufig nach. Wenn der Akku Ihres Samsung Galaxy S7 schnell leer ist oder Sie Probleme beim Aufladen haben, ist es an der Zeit, den Akku zu ersetzen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Akku Ihres Samsung Galaxy S7 günstig und einfach austauschen können. Kaufen Sie einen neun Ersatzakku mit der richtigen Kapazität für Ihr Samsung Galaxy S7 und reparieren Sie ihn anhand der Videoanleitung. In diesen Tutorials erfahren Sie, wie Sie Ihr Samsung Galaxy S7 öffnen und den Akku wechseln.

Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln
Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln

Außerdem finden Sie hier in diesem Handbuch alle Ersatzteile und Werkzeuge, die Sie für einen Austausch benötigen. Eine Samsung Galaxy S7 Akkureparatur ist günstiger als der Kauf eines neuen Handys und schont zudem die Umwelt. Wir hoffen, dass Ihnen das Reparieren des Samsung Galaxy S7 Akkus Spaß macht. Bitte bedenken Sie, dass die meisten Smartphone-Hersteller keine Original-Ersatzteile anbieten. Aus diesem Grund bieten wir in unseren Angeboten immer eine schöne und erschwingliche Nachbildung an. Die Informationen werden “wie besehen” ohne Gewährleistung geliefert.

Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln
Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln

Ziehe dann die hintere Abdeckung mit dem Spudger, dem Plektrum und einer Spielkarte von der Seite des Telefons ab. Es kann einige Minuten dauern, bis dieser Vorgang abgeschlossen ist. Wenn es zu schwierig ist, heizen Sie den Rücken mit dem Haartrockner wieder auf. Dieser Vorgang sollte mit äußerster Vorsicht durchgeführt werden, um eine Beschädigung der hinteren Abdeckung zu vermeiden. Entfernen Sie alle Kleberreste von den Seiten des Mittelrahmens. Entfernen Sie nach dem Öffnen alle verbleibenden Aufkleber von der hinteren Abdeckung. Anschließend werden die 12 Schrauben gelöst. Entferne mit dem Spudger nacheinander die drei schwarzen Abdeckungen des Antennenmoduls, des WLAN-Adapters und des Lautsprechermoduls.

Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln

Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln
Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln

Drücke den Akku mit dem Spudger von der Platine und biege das Flexkabel vorsichtig nach oben, damit kein Strom mehr fließt. Verwenden Sie nun einen Fön, um die Seiten des Akkus zu trocknen. Fahre mit dem Spudger vorsichtig an den Seiten des Akkus entlang und hebe ihn langsam heraus. Dann nimmst du den Ersatzakku, ziehst das Klebeband ab, installierst es und schließt das Flexkabel wieder an. Bringen Sie die drei schwarzen Abdeckungen nacheinander in der Reihenfolge wieder an, in der sie entfernt wurden. Jetzt können Sie die 12 Schrauben wieder anbringen. Jetzt können Sie das Telefon einschalten und sehen, ob alles funktioniert. Am besten alle Funktionen mindestens einmal durchlaufen. Abschließend mit Reinigungsmitteln und ggf. einem Fön die Rückseite möglichst gründlich reinigen. Aber sei vorsichtig; Wenn nicht, blättert die Farbe ab! Bringen Sie an dieser Stelle die Klebefolie für die Rückabdeckung an der Abdeckung an. Zum Schluss die Schutzfolie vorsichtig abziehen und beide Seiten zusammendrücken. Föhnen Sie die hintere Abdeckung für den besten Halt noch einmal trocken. Bereit!

Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln
Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln

Ihr Galaxy S7 macht Ihnen Probleme, weil der Akku schnell leer wird, die Akkulaufzeit nicht den ganzen Tag hält oder der Akku komplett leer ist? Dann ist es an der Zeit, den Akku Ihres Galaxy S7 zu ersetzen. Denn auch der Akku des Galaxy S7 lässt sich austauschen. Bei einer aufgeblähten Batterie müssen Sie besonders vorsichtig sein. Schäden am Akku, unsachgemäße Lagerung oder unzureichende Akkuverarbeitung können zu einem aufgeblähten Galaxy S7-Akku beitragen.

Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln
Samsung Galaxy S7 Akku Wechseln

Wir empfehlen, den Akku so schnell wie möglich aus Ihrem Galaxy S7 zu entfernen und bei Sammelstellen oder Recyclinghöfen fachgerecht zu entsorgen. Bei leichter Nutzung könnte der Akku des Galaxy S7 mit einer Kapazität von 3.000 mAh und einer Spannung von 3,85 V etwas länger als einen Tag durchhalten.

Related Posts