Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut

Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut: Das Wort Anti-Aging, oft als Altersvorsorge bekannt, bezieht sich auf eine Reihe von Maßnahmen, die darauf abzielen, das biologische Altern des Menschen zu verzögern, die Lebensqualität im Alter so lange wie möglich zu erhalten und die Gesamtlebenserwartung zu verlängern. Dieses Wort wird in der Medizin, von Ernährungswissenschaftlern, Nahrungsergänzungsmitteln, Kosmetikherstellern und in bestimmten Fällen in Verbindung mit Schönheitsoperationen verwendet. Das Wort “Anti-Aging” ist ein Marketing-Trick.

Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut
Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut

Anti-Aging unterscheidet sich von Verjüngung dadurch, dass Anti-Aging versucht, Alterungsprozesse zu verlangsamen, während Verjüngung versucht, sie umzukehren. Würden die Menschen nicht so altern, wie wir es heute tun, würden wir nach D. Pearson / S. Shaw durchschnittlich 800 Jahre und nach Randolph M. Nesse und George C. Williams 690 Jahre leben. Unfälle, Selbstmord oder Selbstmordversuche und Krankheiten wären die einzigen Dinge, die das Leben verkürzen könnten. In den letzten Jahren ist die durchschnittliche Lebenserwartung (LE) in der Ersten Welt deutlich gestiegen, das maximal erreichbare Alter scheint jedoch bei etwa 120 Jahren (bis 122 Jahren) lange Zeit stabil geblieben zu sein, ohne dass dieser Wert darauf hindeutet wird in Zukunft durch Anti-Aging-Maßnahmen beeinflusst, da dies unter Umständen genetisch bedingt sein kann.

Wissenschaftler auf dem Gebiet der Biogerontologie glauben, dass die physikalische Alterung durch eine Kombination von Variablen verursacht wird, von denen nur einige in begrenztem Umfang verändert werden können. Grundsätzlich wird unterschieden:

Aktives Altern, auch bekannt als Programmtheorien, wird durch genetische Faktoren (einschließlich Telomerverkürzung) verursacht.

Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut
Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut

Laut wissenschaftlichen Studien, die auf der Zwillingsforschung basieren, kontrollieren Gene etwa 30% der Lebenserwartung. Andere Studien legen ein größeres Gewicht auf erbliche Gründe und schätzen sie auf 70 % der Zeit. Stammen Sie aus einer Familie mit mehreren Vorfahren bis ins hohe Alter, haben Sie eine statistisch höhere Lebenserwartung. Langlebigkeit ist eine Eigenschaft, die über Generationen weitergegeben werden kann. In lebenden Organismen wurde mittlerweile eine Vielzahl von Genen (Todesgene, Langlebigkeitsgene) entdeckt.

Altern durch Lebensstil und Umweltfaktoren

Es hat sich gezeigt, dass Lebensstil und Umweltfaktoren einen Einfluss auf den Alterungsprozess haben. Tabakrauchen und übermäßiger Alkoholkonsum, Schlafmangel, Übergewicht, Stress sowie Verkehrslärm und Umweltverschmutzung haben schädliche Folgen.

Theorien über biochemisches Altern und Abrieb

Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut
Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut

Biochemisches Altern ist ein körperlicher Prozess, bei dem freie Radikale eine entscheidende Rolle spielen. Sie werden auf unbestimmte Zeit als Stoffwechselabfallprodukte produziert und gelten als potenziell schädlich für die Zellen. Einige Forscher glauben, dass sie durch Ergänzung mit Vitaminen, Liponsäure oder Selen etwas unschädlich gemacht werden können. Es gibt jedoch keine Humanstudien, die dies belegen.

Hormonelles Altern ist die Alterung der körpereigenen Hormone.

Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut

Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut
Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut

Die Produktion zahlreicher Hormone im Körper lässt mit der Zeit nach, was als eine der Hauptursachen für den Alterungsprozess und Krankheiten wie Demenz, Arthrose, Osteoporose und Krebs gilt.

Altersexperten gehen davon aus, dass Menschen nach derzeitigem Kenntnisstand etwa 120 Jahre alt werden können. Es ist allgemein bekannt, dass nur ein kleiner Prozentsatz der Menschen dieses Alter erreicht. Ein Ziel der Studie ist es herauszufinden, welche Faktoren dazu führen, dass Menschen extrem alt werden. Auf der Insel Okinawa, wo überdurchschnittlich viele Menschen über 100 leben, nämlich etwa 600 von einer Gesamtbevölkerung von 1,3 Millionen, haben Untersuchungen der nationalen Gesundheitsinstitute der USA und des japanischen Gesundheitsministeriums wird seit 1976 durchgeführt. Okinawa ist Japans ärmste Präfektur mit einer Bevölkerung, die hauptsächlich vom Fischfang lebt.

Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut
Antifaltencreme Stiftung Warentest Sehr Gut

Sardinien und Nova Scotia haben beide eine beträchtliche Bevölkerung älterer Menschen. Die Prävalenz von Zivilisationskrankheiten ist in den Mittelmeerländern geringer als im übrigen Mitteleuropa. Es gibt auch eine Legende, dass die Hunza sehr langlebig sind. Diese Idee wurde jedoch wissenschaftlich entlarvt; die Hypothese beruhte höchstwahrscheinlich auf einer wilden Vermutung, die auf dem Aussehen älterer Mitglieder dieser ethnischen Gruppe beruhte. Beweise für eine reale Lebensverlängerung sind schwer zu finden. Dies erfordert große Vergleichsgruppen, die randomisiert, prospektiv und idealerweise doppelblind mit unterschiedlichen Medikamenten behandelt werden. Die Sterberaten werden nach etwa 5 bis 10 Jahren verglichen.

Related Posts