lche Nadel Für Softshell: In der Umstellungszeit ist Softshell-Bekleidung besonders beliebt. Die variantenreichen Softshell-Textilien verfügen über ein wasserabweisendes Laminat auf der Außenseite und ein weiches, angenehm zu tragendes Fleece auf der Innenseite. Der moderne Stoff ist leicht und nicht zu dick, hält aber trotzdem warm genug. Außerdem ist es atmungsaktiv. So bleiben Outdoor-Aktivitäten auch bei Wind und Regen angenehm.

12 Nähtechniken für Softshell-Textilien

lche Nadel Für Softshell
lche Nadel Für Softshell

Softshell-Gewebe können auf verschiedene Weise behandelt werden. Da Sie damit jedoch Kleidungsstücke nähen, die extremen Wetterbedingungen standhalten müssen, gibt es einige Dinge zu beachten, um ein Kleidungsstück zu kreieren, das wirklich vor Nässe und Kälte schützt. Hier sind ein paar Hinweise für Sie!

1. Tipp: Softshell so schonend wie möglich von Hand waschen.

Softshell-Textilien sind imprägniert, und bei zu häufigem Waschen kann ihre laminierte Außenseite ihre wasserdichten Eigenschaften verlieren. Daher sollte Softshell mit äußerster Vorsicht gewaschen werden. Befolgen Sie beim Waschen immer die Anweisungen des Herstellers und verwenden Sie nur Flüssigwaschmittel. Vor dem Nähen sollten Sie das Tuch noch einmal imprägnieren. Dies ist für alle Imprägniersprays für Outdoor-Bekleidung geeignet.

Tipp 2: Bestimmen Sie die Maserung der Softshell

lche Nadel Für Softshell
lche Nadel Für Softshell

Bei Softshells kann dies eine echte Schwierigkeit sein. Erkundigen Sie sich am besten beim Kauf nach, wie es von der Rolle abgeschnitten wurde. Andernfalls können Sie wie bei anderen Materialien einen Dehnungstest durchführen. Viele Softshells haben eine Seite, die elastischer ist als die andere. Aber Vorsicht: Bestimmte Softshells lassen sich in beide Richtungen gleich gut dehnen.

3. Tipp: Vermeiden Sie die Verwendung von Stiften.

Bedenken Sie Folgendes: Sie haben einen schönen Regenschirm und jemand stanzt mit einer Nadel Löcher hinein. Wäre das nicht fantastisch? Softshell ist das gleiche. Das Anstecken oder Befestigen von Stiften kann die Laminierung beschädigen und dazu führen, dass das Tuch wasserdurchlässig wird. Nähgewichte und Klammern helfen Ihnen dabei. Sie können Stylefix verwenden, um Gegenstände wie Reißverschlüsse zu befestigen.

Tipp #4: Machen Sie sich nur auf den Innenseiten Notizen.

Softshells sind notorisch schwer zu markieren, wie wir von einigen Nähbegeisterten gehört haben. Marker wie der Koh-I-Noor und Fixion Tintenroller sind beliebt, aber sie haften entweder nicht oder zu stark. Daher ist es besser, zuerst an einem Muster zu üben und nur Stellen zu markieren, die später nicht sichtbar sind. Da die Softshell nicht reißt, können Sie sie eher einrasten, als darauf zu malen

lche Nadel Für Softshell

lche Nadel Für Softshell
lche Nadel Für Softshell

Tipp 5: Verwenden Sie zum Schneiden der Softshell nur ein scharfes Instrument.

Ein scharfer Rollschneider ist das ideale Werkzeug zum Schneiden von Softshell. Dadurch sind die Kanten unglaublich glatt. In den meisten Fällen muss das Material nicht bedeckt werden. Die Vliesunterseite bestimmter Materialien ist unserer Erfahrung nach besonders fusselbehaftet. Sie können das Tuch mit der Vliesseite nach oben zuschneiden, um weniger Flusen zu erzeugen.

Tipp #6: Verwenden Sie beim Nähen von Softshells die richtige Nähnadel.

Wenn Sie es ernst meinen mit dem professionellen Nähen von Softshells, sollten Sie in eine Microtex-Nadel investieren. Eine Stärke von 80-90 sollte ausreichen. Diese Nadeln werden verwendet, um eng gewebte Textilien zu nähen. Da sie unglaublich scharf und dünn sind, können sie solche Textilien leicht durchdringen. Wer das Geld nicht ausgeben möchte, greift zu Softshells, die nicht zu dünn sind, aber dennoch mit einer neuen Universalnadel (Größe 80-100) funktionieren. Es funktioniert auch gut und verhindert übersprungene Stiche.

Tipp 7: Verwenden Sie das glatteste Garn, das Sie finden können.

Wenn die Oberfläche zu rau ist, kann die Verwendung des falschen Fadens das Tuch beim Nähen beschädigen. Um dies zu verhindern, sollten Sie ein hochwertiges, glattes Garn verwenden, wie beispielsweise das Nähgarn von Gütermann.

Tipp 8: Überspringen Sie keine Stiche.

Nadellöcher in Softshells stecken oder nähen nicht mehr aus und beschädigen die laminierte Oberfläche nicht mehr. Versuchen Sie daher, möglichst viele Materialkombinationen sowie unterschiedliche Stofflagen mit Reststücken zu nähen, um Fehlstiche zu vermeiden. Spielen Sie mit dem Nähfußdruck, der Stichlänge und der Fadenspannung herum, um zu sehen, was für Sie am besten funktioniert. Nachdem Sie akzeptable Ergebnisse erzielt haben, können Sie mit der eigentlichen Näharbeit fortfahren.

lche Nadel Für Softshell
lche Nadel Für Softshell

Tipp 9: Stellen Sie sicher, dass Ihre Nähmaschine richtig eingestellt ist.

Softshell lässt sich wirklich mit jeder Nähmaschine annähen. Sicherheitshalber sollten Sie mindestens einmal versuchen, mit Ihrer Maschine zu nähen. Stellen Sie die Stichlänge zwischen 3,5 und 4 mm ein, um eine schöne Naht zu erhalten. Versuchen Sie auch, die Fadenspannung ein wenig zu reduzieren. Möglicherweise müssen Sie ein wenig damit herumspielen, um Ihre ideale Einstellung zu erhalten. Es ist kein Oberförderband erforderlich. Je nach Maschine kann das Nähen besonders dicker Abschnitte (von 4-5 mm) zu Problemen führen. Probieren Sie es einfach aus! Möglicherweise müssen Sie viele Lagen Stoff oder Karton verwenden, um die Rückseite des Nähfußes zu begradigen.

Tipp 10: Etwas mehr Nahtzugabe ist immer besser.

Da Softshells weniger elastisch sind als Jerseys, arbeiten Sie am besten mit etwas mehr Nahtzugabe.

Tipp 11: So entsteht eine Flachnaht.

Für den perfekten Flachnaht-Pomöglich, befolgen Sie diese Schritte. Reinigen Sie zuerst die geschnittenen Abschnitte, idealerweise mit einer Overlock-Maschine. Anschließend werden die Komponenten rechts auf rechts zusammengenäht und die Nahtzugaben dann aufgefaltet. Sie können sie auseinander bügeln, um sie unglaublich flach zu machen. Dann quiltst du beide Seiten davon.

Tipp 12: Verwenden Sie diese Methode, um enge Nähte zu machen.

lche Nadel Für Softshell
lche Nadel Für Softshell

Softshell neigt an den Nähten zum “Aufquellen” und ist wirklich ziemlich eng. Die Nähte stellen jedoch eine Schwachstelle dar. Verwenden Sie hier am besten eine Nahtabdichtung, damit Sie absolut winddicht sind. Auf dem Markt gibt es verschiedene Artikel, die speziell für Outdoor-Bekleidung entwickelt wurden.

Related Posts