Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank

Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank
Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank

Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank: Eines der Ziele der Innenarchitektur ist die Küchenplanung, die den vorgegebenen Grundriss, vorhandene Elektro- und Wasseranschlüsse, Ergonomie, Kochgewohnheiten, Stauraum und bei Bedarf einen Essbereich zu einer Arbeitseinheit vereint. Für die Küchenplanung werden häufig Innenarchitekten eingesetzt, die sich auf die Küchenplanung spezialisiert haben. 1926 wurde die Frankfurter Küche erstmals als Planungsdienstleistung erfasst. Welche Küchenmöbel zum Einsatz kommen, hängt vom verfügbaren Platz ab, sowie davon, ob eine geschlossene Einraumküche oder eine offene Wohnküche vorgesehen ist. Die dort aufgestellten Küchenmöbel werden zusammenfassend als Installationsleitung bezeichnet, wenn alle Versorgungsanschlüsse und der Ablauf an einer Wand nebeneinander liegen.

Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank
Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank

Diese umfasst die wesentliche Ausstattung (Arbeitsplatte, Herd, Backofen, Spüle, Kühlschrank, Ablaufgarnitur, Stauraum) in einer einreihigen Küche und sollte einen Stauraum von 60 cm, eine Spüle von 80 bis 120 cm und ein Kochfeld von 60 . haben cm nach EN 1116. Die Tiefe der Arbeitsplatte ist wie die Breite auf 60 cm festgelegt. Anstelle einer horizontalen Achsgröße von 60 cm schreibt das Schweizer Messsystem 55 cm Elementbreite (Einbaubreite) für (elektrische) Geräte vor. Gerätehersteller geben oft eine Einbaubreite von 56 cm und ein Mittenmaß von 60 cm vor, damit das Gerät in einen Küchenunterschrank mit zwei 20 mm starken Seitenwänden eingesetzt werden kann.

Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank
Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank

Wird eine Standardarbeitshöhe gewünscht, wird diese oft mit 90 cm angenommen. In den 1960er Jahren hat sich 85 cm als beste Arbeitshöhe für normalgroße Personen in der Küche etabliert. Die durchschnittliche Höhe der Spüle betrug 92 cm, bei einer Beckentiefe von 16 cm. [1] Auch bei Verwendung standardisierter Unterbaumöbel kann die Arbeitsplattenhöhe in der Regel durch Anpassung der Höhe des Unterbaus verändert werden, da Küchenunterbauschränke in der Regel mit einem Sockel ausgestattet sind.

Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank
Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank

Das Dreieck der Küchenarbeit [2] ist ein Begriff, der im englischen Sprachraum verwendet wird, um die drei wichtigsten Arbeitsbereiche in der Küche zu beschreiben: den Spülenbereich, den Kochbereich und den Lebensmittelaufbewahrungsbereich (der Kühlschrank). Der Abstand zwischen den drei Stellen sollte bei keiner der drei Messungen weniger als 4 m und nicht mehr als 8 m betragen. Jeder Abstand sollte zwischen 1,2 und 2,7 Meter betragen. Gemessen wird von der Mitte der Vorderseite der Arbeitsfläche. Ein Weg zwischen den Arbeitsflächen sollte nicht länger als 30 cm sein, wenn er ein Hindernis kreuzt. Auch im Dreieck sollte kein Durchgangsverkehr sein. [3] Eine Installationslinie und eine Gegenlinie bilden eine zweizeilige Küche. L-Küchen verfügen neben der Installationslinie über eine zusätzliche Arbeitsfläche über die Ecke.

Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank

Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank
Abstand Arbeitsplatte Hängeschrank

L-Küchen und Installationsleitungen werden durch U-Küchen verbunden. Bei G-Küchen wird an einem Ende der U-Form ein vorspringender Essbereich oder eine Küchentheke angebaut. In einer Inselküche steht der Herd oder die Spüle im Zentrum des Raums, gelegentlich begleitet von einem Essbereich. [6] Wenn ein Schubladenschrank Türen mit vorstehendem Griff hat, sollten einige Millimeter gegen eine Seitenwand auf der Scharnierseite gehalten werden, damit die Tür vollständig geöffnet werden kann. Andernfalls können die Schubladen nicht vollständig herausgezogen werden. [5] Befindet sich die Spüle neben einem Fenster, das sich nach innen öffnet, achten Sie darauf, dass das Fenster nicht gegen die Spülenarmatur stößt. [5]

Related Posts