Maybelline Mascara Neu: Maybelline, oft bekannt als Maybelline New York, ist ein in New York ansässiges internationales Kosmetik-, Hautpflege-, Duft- und Körperpflegeunternehmen. Es wurde 1914[2] in Chicago gegründet und gehört seit 1996 zu L’Oréal, einem französischen Kosmetikunternehmen. [3] Thomas Lyle Williams gründete 1915 die Maybelline Company in Chicago. Mabel, Williams’ ältere Schwester, verwendete eine Kombination aus Vaseline und Kohlenstaub, um ihren Wimpern ein dunkleres, volleres Aussehen zu verleihen. Mit einem chemischen Kit verwandelte er es in ein Produkt namens Lash-Brow-Ine, das er lokal vermarktete.

Maybelline Mascara Neu
Maybelline Mascara Neu

Ihr zu Ehren gab Williams seinem Augen-Make-up den Spitznamen Maybelline. Maybelline Cake Mascara, “die erste zeitgenössische Augenkosmetik für den täglichen Gebrauch”, wurde 1917 eingeführt, und Ultra Lash, die erste massentaugliche Automatik, wurde in den 1960er Jahren eingeführt. [4]

Maybelline Mascara Neu
Maybelline Mascara Neu

Williams verkaufte das Unternehmen 1967 an Plough Inc. (heute Schering-Plough) in Memphis, Tennessee. Im Laufe eines Wochenendes wurde die gesamte Kosmetikproduktion von Chicago nach Memphis verlegt. 1975 zog die Firma nach Little Rock, Arkansas, um, wo sie bis heute geblieben ist. 1990 verkaufte Schering-Plough Maybelline an Wasserstein Perella & Co., eine New Yorker Investmentgruppe. Der Hauptsitz von Maybelline blieb bis 1996 in Memphis, als es von L’Oréal gekauft wurde. 1996 verlegte das Unternehmen seinen Hauptsitz nach New York City und im Jahr 2000 sein Werk nach Brooklyn.

Maybelline Mascara Neu

Maybelline Mascara Neu
Maybelline Mascara Neu

Nach dem Ende ihrer Fernsehserie engagierte Maybelline Lynda Carter als Beauty-Modeberaterin des Unternehmens; sie war auch in zahlreichen Fernseh- und Printkampagnen des Unternehmens zu sehen. Maybelline hat Produkte von Josie Maran, Miranda Kerr, Sarah Michelle Gellar, Melina Kanakaredes, Zhang Ziyi, Siti Nurhaliza, Fasha Sandha, Sheetal Mallar, Julia Stegner, Jessica White und Kristin Davis gesponsert. Adriana Lima, Christy Turlington, Charlotte Kemp Muhl, Emily DiDonato, Beatriz Shantal, Jourdan Dunn, Josephine Skriver, Gigi Hadid und ITZY sind die aktuellen Maybelline-Gesichter. [6] Urassaya Sperbund und Liza Soberano. Maybelline, Maybelline Ooh La La wurde 1981 zum Werbeschlagwort des Unternehmens. [7] Bis 1991, als der Slogan in “Vielleicht wurde sie damit geboren, vielleicht ist es Maybelline” geändert wurde. [8] Laut CBS Outdoor wurde der Slogan als einer der bekanntesten Slogans der letzten 150 Jahre bezeichnet. [9] L’Oréal verpflichtete sich 1989, nach alternativen Wegen zu forschen, als es vor der Markteinführung die Verwendung von Tierversuchen in Endprodukten einstellte. [10] Laut einer Untersuchung aus dem Jahr 2010 sind Tierversuche jedoch in mehreren Ländern gesetzlich vorgeschrieben. [11] People for the Ethical Treatment of Animals (PETA) berichtete auf ihrer Website über Maybelline-Tests an Tieren im Jahr 2021. [12]

Maybelline Mascara Neu
Maybelline Mascara Neu

Mascara ist ein Kosmetikum, das häufig verwendet wird, um das Aussehen der Wimpern zu verbessern. Es hat das Potenzial, Wimpern zu verdunkeln, zu verdicken, zu verlängern und/oder zu definieren. Moderne Mascara gibt es in einer Vielzahl von Formeln, aber alle enthalten die gleichen grundlegenden Inhaltsstoffe von Pigmenten, Ölen, Wachsen und Konservierungsmitteln. Die beliebteste Mascara ist eine Flüssigkeit, die in einer Tube erhältlich ist und mit einem Pinsel aufgetragen wird.

“Ein kosmetisches Material zum Verdunkeln, Verlängern, Locken, Färben und Verdicken der Wimpern, das mit einem Pinsel oder einer Stange aufgetragen wird”, so das Collins English Dictionary. Gelegentlich wird Mascara auch für die Brauen verwendet, so das Oxford English Dictionary (OED).

Maybelline Mascara Neu
Maybelline Mascara Neu

Mascaro wird auch in Schriften des späten neunzehnten Jahrhunderts in der OED erwähnt. “Mascaro oder Wasserkosmetik… Zum Vertiefen der Augenbrauen und Schnurrbärte, ohne sie zu fetten und auffällig zu machen”, bietet der Peck & Snyder-Katalog 1886 an. “Eine Art Farbe, die von Künstlern für die Augenbrauen und Wimpern verwendet wird”, so die Century Dictionary von 1890. “Um die Wimpern zu verdunkeln, mit Mascara oder schwarzer Farbe mit einem kleinen Pinsel zu malen”, empfiehlt N. Lynn 1894 in Lynns Practical Hints for Make-up. Die Ursprünge des Begriffs Mascara sind unbekannt. Mögliche Wurzeln sind das spanische Wort máscara, was „Maske“ oder „Fleck“ bedeutet, und der italienische Begriff maschera, was „Maske“ bedeutet. [1] Ruß oder ein schwarzer Abstrich wird durch einen vergleichbaren katalanischen Begriff beschrieben, während die portugiesischen Wörter máscara und mascarra „Maske“ bzw. „dunkler Fleck oder Schmutz“ implizieren. [2] Es gibt auch Hinweise darauf, dass der arabische Begriff maskharah, was “Häppchen” bedeutet, eine wahrscheinliche Quelle sein könnte. [3] [4] In Jesaja 3:16 wird der hebräische Begriff (MaSQROTh) in Bezug auf die Augen von Frauen verwendet. [5] In lateinischen Abhandlungen wurde der Begriff Mascara gelegentlich verwendet, um Hexen zu beschreiben. [6]

Related Posts