Krups Kaffeemaschine Reinigen

Krups Kaffeemaschine Reinigen. Krups ist ein deutscher Hersteller von Küchengeräten. Sie ist Mitglied der SEB Groupe. Es ist nach Robert Krups, dem Gründer des Unternehmens, benannt. [1] Das Unternehmen stellt Kaffeemaschinen, Toaster, Mixer, Wasserkocher, Waffeln, Eierkocher, Handmixer, Küchenmaschinen und andere Haushaltsgeräte her. [2] Das Unternehmen wurde 1846 im nordrhein-westfälischen Wald im heutigen Solingen zur Herstellung von Präzisionswaagen und vor allem Industriewaagen gegründet. Für die folgenden 110 Jahre war dies das Hauptprodukt des Unternehmens. [2]

Krups Kaffeemaschine Reinigen
Krups Kaffeemaschine Reinigen

Krups stieg 1951 in den lukrativen Markt für Haushaltsgeräte ein, nach dem Wiederaufbau und der wirtschaftlichen Expansion Deutschlands in den 1950er Jahren. 1959 wurde die Mischmaschine 3Mix (deutsch: Drei-Mix) produziert, die sich schnell in etwa jedem zweiten westdeutschen Haushalt etablierte. 1961 kam die Kaffeemaschine ONKO auf den Markt, die bis 2014 als F468 erhältlich war. 1965 stellte das Unternehmen seinen ersten Slicer vor, der schnell zu einem beliebten Werkzeug in Deutschland wurde, wo Wurst (Wurst) und Käse als Grundnahrungsmittel gelten. [1] Die Krups Kaffeemühle Typ 223 Coffina Super wurde als Requisite in Alien (1979) als Teil des Raumschiffs Nostromo sowie in Zurück in die Zukunft (1985) als „Mr. Verschmelzung.’ Die ersten Krups-Kaffeemaschinen wurden 1983 auf den Markt gebracht. [1] Bei einem Jahresumsatz von 541 Millionen DM beschäftigte das Unternehmen bis 1990 3.000 Mitarbeiter in vier deutschen Werken und einem in Limerick, Irland 40 % des Umsatzes in Deutschland und 30 % in den USA. Krups bildete im folgenden Jahr eine Kooperation mit Nestlé, um die Nespresso-Maschine herzustellen. [1]

Krups Kaffeemaschine Reinigen
Krups Kaffeemaschine Reinigen

Das irische Krups-Werk in Limerick, das damals 800 Mitarbeiter beschäftigte, wurde 1999 geschlossen. Nach der Insolvenz zwei Jahre später wurde Krups von der Groupe SEB übernommen, die Krups als Luxusmarke neu positionierte und den Designer Konstantin Grcic anstellte. [1] [3] Krups war ein bekannter Hersteller von Küchengeräten, der heute eine Marke der Groupe SEB, einem multinationalen französischen Mischkonzern, ist. Der Markenname wird auf einer Vielzahl von elektrischen Haushaltsgeräten verwendet. Die Krups GmbH mit Sitz in Deutschland ist auf Lagerhaltung und Kundenservice sowie die Belieferung umliegender Länder wie Österreich und Niederlande spezialisiert. Es beherbergt auch Produkte anderer Unternehmen des Konzerns. Internationale Konzerngesellschaften sind für die Geräteforschung und -herstellung sowie den Vertrieb in verschiedenen Märkten verantwortlich.

Krups Kaffeemaschine Reinigen

Krups Kaffeemaschine Reinigen
Krups Kaffeemaschine Reinigen

Bekannt ist Krups vor allem durch den 3Mix Handmixer, der 1959 erstmals auf den Markt kam und bald in praktisch jedem zweiten westdeutschen Haushalt zu finden war. [2] In Wald, das heute zu Solingen gehört, begann Josua Corts, ein winziger Schmied aus Remscheid, 1846 mit der Herstellung von Dreh- und Taschenfederwaagen. Die Firma wurde in der Walder Hofschaft Zapfenhaus gegründet. 1866 übernahm Robert Krups die Firma und baute sie aus. Krups fertigte von der Gründung des Deutschen Reiches im Jahr 1871 bis in die 1950er Jahre vor allem Personen- und Haushaltswaagen, bis es 1955 auf die Herstellung elektrischer Haushaltsgeräte überging. 37 [3]

Ab der zweiten Hälfte der 1950er Jahre wuchs das Unternehmen aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach diesen Produkten in der Nachkriegszeit stetig. Nach Angaben des Unternehmens begann es 1956 mit der Produktion einer elektrischen Kaffeemühle (“ONKO”), von der im ersten Jahr über eine Million Einheiten verkauft wurden. [2] In Westdeutschland hatte Krups einen Marktanteil von fast 65 Prozent bei elektrischen Kaffeemühlen. Krups setzte bei der Herstellung mehrheitlich Frauen ein; 1961 beschäftigte das Unternehmen 1.700 Mitarbeiter. 37 [3]

Krups Kaffeemaschine Reinigen
Krups Kaffeemaschine Reinigen

1964 hatte Solingen vier Fabriken, während Limerick, Irland, eine hatte. 1960 wurde in Bottrop eine Filiale eröffnet, die 1983 geschlossen wurde. Jahrelang fuhren einige Mitarbeiter mit einem von Krups gecharterten Bus zum Stammwerk Solingen. Auch eine Anlage in Gelsenkirchen war zeitweise in Betrieb. Krups nutzte ab den 1970er Jahren die alten Firmengebäude der Firma Gottlieb Hammesfahr und die Produktionshallen der ehemaligen Walter Gott Gesenkschmiede als Hauptfertigungsstandort des Unternehmens auf der Solingen Foche. Guadalajara, Mexiko und Hongkong wurden später in das Projekt aufgenommen. Drei Jahre später brachte Krups seinen ersten Allesschneider auf die Linie. Seit 1983 produziert Krups auch Espressomaschinen und Kaffeevollautomaten.

Krups Kaffeemaschine Reinigen
Krups Kaffeemaschine Reinigen

1990 beschäftigte Krups etwa 3.000 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 541 Millionen DM, davon 40 % aus Deutschland und 30 % aus den USA. Kaffeemaschinen und Mixer machten den Großteil des Unternehmensumsatzes aus. [2] Allerdings musste das Unternehmen, das mittlerweile in vierter Generation geführt wird, Anfang der 90er Jahre rationalisieren, um auf dem europäischen Markt bestehen zu können. Für die geplanten Investitionen in die Krups-Werke wurde ein Käufer gesucht und 1991 das französische Unternehmen Moulinex gefunden. 67 [3]

Related Posts