Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest

Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest. Der Produktvergleich dient, soweit objektiv nachweisbar, dazu, die Eignung, den Gebrauchswert und die Qualität der Produkte zu beurteilen und nachzuweisen. [1] Die Arbeitsmethoden wurden ursprünglich für die evaluative Bewertung von Items etabliert, später aber auf die Prüfung von Dienstleistungen verlagert und verbessert. Die Consumers Union in den Vereinigten Staaten von Amerika führt seit den 1930er Jahren vergleichende Produkttests durch. [2] Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Verbraucherorganisationen wie die Union fédérale des consommateurs in Frankreich 1951 [3], der Consumentenbond in den Niederlanden 1953 [4], die Verbruikersunie in Belgien 1957 [5] und die Consumers Association in der Großbritannien im Jahr 1957 [6] wurden in europäischen Ländern gegründet. In den frühen 1960er Jahren schlugen einige Politiker, insbesondere Lucie Beyer, die den Verbraucherschutz erhöhen wollten, vor, Produkttests in Deutschland obligatorisch zu machen. Waldemar Schweitzer, Autor und Verleger, gründete 1961 in Stuttgart auf eigene Faust die Zeitschrift DM. Diese war die erste in Deutschland erhältliche Testzeitschrift. Mit Produktforschung und expliziter Verbraucheraufklärung entdeckte es schnell seinen Markt und sorgte für Aufsehen. Verbraucher sollten sich laut Unternehmensführern auch nach Lieferanten und Herstellern von Artikeln umsehen, da diese genügend Informationen über deren Eigenschaften und Qualität liefern können. Dennoch hat die Bundesrepublik Deutschland am 4. Dezember 1964 durch Beschluss des Deutschen Bundestages die rechtlich verantwortliche und selbständige Stiftung Warentest nach bürgerlichem Recht gegründet.

Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest
Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest

Unter der Leitung von Roland Hüttenrauch, dem späteren Leiter der Stiftung Warentest, schuf das Unternehmen die notwendigen Verfahren zur Durchführung und Veröffentlichung der Tests. Ab Ende der 1960er bis in die 1980er Jahre wurde die Technik in entsprechenden Normen (siehe unten DIN 66051, 66052 und 66054) umrissen. Stiftung Warentest berichtete in ihren Veröffentlichungen häufig über die Fragestellungen, die ihre Ergebnisse aufwarfen, insbesondere in den Zeitschriften test und Finanztest sowie auf ihrer Website test.de. Viele Unternehmen, die überdurchschnittlich getestete Artikel verkaufen, verwenden Testlogos, um für ihre Produkte zu werben.

Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest
Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest

Der Verein für Verbraucherinformation (VKI) wurde 1961 in Österreich gegründet und befasst sich mit Verbraucherberatung sowie vergleichenden Produktbewertungen. [7] Der Verband für Verbraucherinformation veröffentlicht seine Ergebnisse auch monatlich in der Zeitschrift Konsument.

Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest

Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest
Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest

Unter der Leitung von Bundesminister Heiko Maas hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) im Dezember 2014 die Initiative Wer testet die Tester bekannt gegeben, eine freiwillige Selbstverpflichtung von Testveranstaltern zur Praxis der Durchführung von Produkttests. [8] Die freiwillige Zusage wird von der Stiftung Warentest, kotest und der Computerzeitschrift c’t unterzeichnet. [9]

Ein Wäschetrockner ist ein Haushaltsgerät, das mithilfe einer erwärmten Luftquelle feuchte Materialien in kurzer Zeit trocknet. Trockner werden oft als Standardmaschinen bezeichnet, da sie die gleiche Form und Größe wie eine Waschmaschine haben. Heißwaschtrockner sind Geräte, die Wasch- und Trockenvorgänge in einer Einheit vereinen.

Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest
Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest

Wäschetrockner ist ein Schweizer Begriff, abgeleitet vom englischen Begriff Wäschetrockner, der früher als Tumbler bezeichnet wurde. Tümmler [1], das niederdeutsche Pendant zum englischen “tumbler”, wird auch in Hamburg verwendet. Gorenje ist ein Hausgerätehersteller mit Sitz in Velenje, Slowenien, und gehört seit Juni 2018 zu Hisense. Die Geräte werden unter eigenen Markennamen sowie als Erstausrüster unter anderen Marken wie Sibir oder Hisense angeboten. [3] Der Export macht 95 % des Gesamtvolumens aus. [4]

Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest
Waschtrockner Test 2021 Stiftung Warentest

Gorenje war neben der Konar-Gruppe einer der wichtigsten Hersteller von Haushaltsgeräten im ehemaligen Jugoslawien. Gasherde, Waschmaschinen und Geschirrspüler gehören zum Sortiment. Das Unternehmen begann 1950 als Hersteller von Landmaschinen im Gorenje-Abschnitt der Gemeinde Martno ob Paki, und der Hauptsitz wurde 1960 in das benachbarte Velenje verlegt.

Related Posts