Kunstleder Kaufen.. Als Kunstleder werden flächige, flexible Materialien bezeichnet, deren Oberflächenveredelung eine Prägung (z. B. Kunstleder) und/oder Farb- und Glanzeffekte beinhaltet. Kunststoff mit oder ohne Verstärkung durch Endlosfasern oder in Lagen verpackte Fasern, idealerweise als Lagenträger auf der Rückseite, bilden Kunstleder. Die Unterscheidung von Kunstledersorten erfolgt in erster Linie anhand der Struktur unter Berücksichtigung der grundlegenden Inhaltsstoffe. [1]

Kunstleder Kaufen
Kunstleder Kaufen

Kunstleder in Form von geschäumten oder ungeschäumten PVC-Folien ist derzeit die am weitesten verbreitete Variante. Sie können in Taschen und anderen Gegenständen gefunden werden. „Skai“ und „Boxin“ sind zwei Beispiele für Produktnamen (historisches Kunstleder). Da sie Weichmacher enthalten, dürfen für ihre Verarbeitung nur spezielle weichmacherbeständige Klebstoffe verwendet werden.

PVC-Kunstleder ist anschmiegsam, nahezu unverwüstlich, chemisch beständig sowie öl- und fettunempfindlich. Mit gravierten Walzen lassen sich verschiedene Oberflächenveredelungen wie z. B. Zebu, Koralle und andere herstellen. Durch hydraulisches Pressen entsteht ein glänzendes Lackleder mit tiefen Prägenarben, die charakteristisch für Python-, Krokodil- und andere Prägungen sind.

Kunstleder Kaufen
Kunstleder Kaufen

PVC-Schaumfolien bestehen aus “getriebenen” PVC-Schaummischungen mit Luft in den Zellen. Das Ergebnis ist ein leichteres, weicheres und elastischeres Material. Es wird hauptsächlich bei der internen Verarbeitung von Lederartikeln verwendet.

Das Trägervlies, eine PVC-Schaummischung und eine PVC-Deckschicht bilden die drei Lagen Schaumstoff-Kunstleder. Bei Lederartikeln, Schuhen, Polstermöbeln, Autositzbezügen und Bekleidung macht der Träger, der die Schaummischung enthält, 90 % der Festigkeit aus. [1]

Beispiele für Kunstlederanwendungen sind Jacken, Gürtel, Schuhe, insbesondere Sportschuhe, Taschen, Bälle (z. B. Fußbälle), Faltdächer und Schaltsäcke (flexible Verkleidungen) für Fahrzeuge, Sitzbezüge oder Möbel wie Sofas und Sessel. Statt PVC wird modernes Kunstleder mit Polyurethan überzogen. Die Beschichtung erhält eine Schaumstruktur, um eine spezifische Weichheit zu erreichen, die für den Griff erforderlich ist und dem Material eine ausreichende Fülle sowie einen Trage- und Sitzkomfort bietet. Zu diesem Zweck werden PVC beispielsweise chemische Treibmittel zugesetzt, die bei der thermischen Härtung der Beschichtung zur Bildung von Gasblasen führen. Koagulationsverfahren, chemische Treibmittel oder bei Dispersionen mechanisches Rühren verleihen Polyurethan eine Schaumstruktur.

Ein typischer Herstellungsprozess von Polyurethan-Kunstleder kann so aussehen: 1) Baumwollgewebe, 2) Dimethylformamid (DMF)-Koagulation, 3) + 4) Auftragen von Polyurethanbeschichtung und Reverse-Process-Finishing

Kunstleder Kaufen
Kunstleder Kaufen

Kunstleder wird in Produktbeschreibungen und Werbung manchmal auch als Kunstleder (von französisch faux, „falsch“) bezeichnet. Obwohl der Begriff Textilleder für eine Vielzahl von Dingen (z. B. Polstermöbel) immer häufiger verwendet wird, sind einige Köche der Meinung, dass er nicht in Bezug auf Kunden verwendet werden sollte. [3] [4]

Kunstleder wird aus verschiedenen Gründen anstelle von echtem Leder verwendet. Kunstleder aus PVC-Plastisol ist günstig und langlebig zugleich. Polyurethan-Kunstleder kann im Gegensatz zu Leder in der Waschmaschine gereinigt und ohne Versteifung getrocknet werden. Letztere werden daher häufig in Sportschuhen verwendet.

Kunstleder Kaufen

Kunstleder Kaufen
Kunstleder Kaufen

Da der aufwendige Gerbprozess entfällt, bleibt die Qualität konstant und der Produktionsprozess wird deutlich verkürzt. Darüber hinaus sind Kunstleder nicht von der Verfügbarkeit bestimmter Tierhäute auf dem Markt abhängig. Alcantara ist der Markenname für ein Velours-Kunstleder mit samtiger Oberfläche [1] hergestellt aus einem Mikrofaser-Polyurethan-Vliesstoff [2]. Alcantara ist in Japan auch als „Ecsaine“ und in den USA als „Ultrasuede“ bekannt. Es wird gelegentlich fälschlicherweise als “Leder” oder “Wildleder” bezeichnet.

Kunstleder Kaufen
Kunstleder Kaufen

Miyoshi Okamoto von Toray Industries in Japan entwickelte den Stoff 1970, und Gruppo ENI half dabei, ihn zur kommerziellen Reife zu bringen. Ziel war es, ein Textil mit ausreichenden Eigenschaften zu schaffen, um das ständig knappe Leder zu ersetzen. Der Stoff wird seit 1974 in einem italienischen Unternehmen der Alcantara S. p. A. in der umbrischen Stadt Terni.

Related Posts