Deutschlands Meistverkaufte Matratze

Deutschlands Meistverkaufte Matratze. Wir schlafen ein Drittel unseres Lebens. Oder zumindest versuchen, einen anständigen, erholsamen Schlaf zu bekommen. Viele Menschen tun dies jedoch nicht. Sie wälzen sich hin und her, nicken ein paar Mal oder stehen morgens viel zu früh auf.

Deutschlands Meistverkaufte Matratze
Deutschlands Meistverkaufte Matratze

Laut Ärzten machen Schlafstörungen krank. Schlafentzug führt zu körperlicher und seelischer Müdigkeit sowie zu einem geschwächten Immunsystem, verminderter Leistungsfähigkeit und verminderter Lebensfreude.

Kein Wunder, dass inzwischen ein legitimes Schlafgeschäft entstanden ist. Pharmafirmen werben für beruhigende Medikamente, Kursveranstalter empfehlen Entspannungstechniken und Möbelfirmen empfehlen schöne, stabile Matratzen. Viele Menschen, die an Schlaflosigkeit leiden, suchen jedoch nach Linderung in dem Teil ihres Körpers, der ihnen nachts am nächsten ist – der Matratze.

Sie sind bereit, für eine hochwertige Matratze viel Geld auszugeben. Es ist keine Seltenheit, mehr als 1000 Euro auszugeben. Der Kauf einer Matratze ist eine Wissenschaft für sich. Latex oder Kaltschaum? Muss ich sieben Liegeplätze haben oder reichen fünf? Es wird ein Test durchgeführt, nachgezeichnet, gefilzt und gepresst, um die richtige Oberfläche zu finden. Arbeit, die echt ist.

Deutschlands Meistverkaufte Matratze
Deutschlands Meistverkaufte Matratze

Der Berufsverband der Matratzenindustrie bietet folgende Kaufempfehlungen: Achten Sie beim Anprobieren der Matratze auf den spürbaren Druck, der an der Körperauflagefläche spürbar ist. Wenn sich laut Organisation eine Hand leicht zwischen Rücken und Matratze schieben lässt und die Hand sowohl die Matratze als auch den Rücken berühren kann, ist die Matratze eine Überlegung wert.

Deutschlands Meistverkaufte Matratze
Deutschlands Meistverkaufte Matratze

All dies können Sie vermeiden, wenn Sie der Stiftung Warentest glauben. Verbraucherschützer haben wieder einmal Matratzen auf den Prüfstand gestellt, die jedem passen sollen. Im Allgemeinen funktioniert es: Zumindest alle 18 Modelle haben eine bewundernswerte Leistung erbracht. Sechs Unterlagen schnitten hervorragend ab, darunter die Bett1.de-Matratze „Bodyguard“, die in der weichen Variante 199 Euro kostet (Note: 2,3).

2015 wurde der robuste „Bodyguard“ von den Testern zum Testsieger gekürt und die 199 Euro teure Matratze erhielt die beste Matratzen-Testnote aller Zeiten (Note: 1,7). Bett1 wirbt noch heute aktiv für diese Auszeichnung.

Deutschlands Meistverkaufte Matratze

Deutschlands Meistverkaufte Matratze
Deutschlands Meistverkaufte Matratze

Doch dem Testsieger steht nun Konkurrenz gegenüber. Zwei Modelle wurden von dem Bodyguard festgenommen. Die baugleiche Dunlopillo „Elements“ (400 Euro) und die günstigere Internetmatratze „Emma One“ (ehemals 299 Euro, aktuell 199 Euro) erhielten beide die Note 1,7. Sie sind laut Stiftung Warentest die einzigen im aktuellen Testfeld, die wirklich für jeden Körpertyp geeignet sind – klein oder riesig, klobig oder zierlich. Andere Testanbieter versprechen dasselbe, aber große, mächtige Personen können Probleme mit Konkurrenzprodukten haben.

Deutschlands Meistverkaufte Matratze
Deutschlands Meistverkaufte Matratze

Die Verbraucheraktivisten stellen in der Oktober-Ausgabe von “Test” fest, dass “die anderen Dokumente mit der altbekannten Herausforderung ringen”. „Einerseits muss die Matratze bei seitlichen Schwergewichten im Bauch- und Schulterbereich ausreichend nachgeben, andererseits darf die Matratze bei großen, breiten Menschen auf dem Rücken nicht zu tief einsinken.“

Related Posts