Lidl Geburtstagsaktion Fernseher

Lidl Geburtstagsaktion Fernseher. Es klingt zu schön, um wahr zu sein: 1,95 US-Dollar für einen hochmodernen Samsung-Fernseher.

Lidl Geburtstagsaktion Fernseher
Lidl Geburtstagsaktion Fernseher

Um dies zu erreichen, sollten Kunden nur an einem Gewinnspiel der Supermarktkette Lidl teilnehmen. Aber wie so oft ist Vorsicht geboten: Lidl ist nicht immer dabei und Lidl ist nicht immer dabei. Vor allem nicht, wenn es um das Internet geht…

Auf Facebook kursiert ein neues Gewinnspiel. Zwei junge Männer in Lidl-Uniformen stehen mit einem Fernseher in einer Box vor der Kamera. Teilnehmer an einem Gewinnspiel sollten für einen hervorragenden Artikel nur 1,95 Euro bezahlen. Mit wenigen Klicks ist das Hightech-Gerät auf dem Weg zu Ihnen? Ist das korrekt?

Lidl Geburtstagsaktion Fernseher
Lidl Geburtstagsaktion Fernseher

Dies scheint ein kurzer Blick auf die Facebook-Kommentare zu bestätigen. Mehrere Leute haben angegeben, dass sie das Fernsehen erhalten haben. Dies sind jedoch höchstwahrscheinlich gefälschte Konten.

Denn wie so oft verbirgt sich hinter dem vermeintlich guten Geschäft ein schrecklicher Betrug! Dies ist kein echter Wettbewerb! Betrüger sind einfach an den persönlichen Daten von Personen interessiert, die auf die Scheinkonkurrenz hereinfallen!

Das einzige, was von Verbrauchern erwartet wird, ist auf einen Link zu klicken. Nutzer hingegen dürften perplex sein: Der Link führt auf eine gefälschte Lidl-Seite, nicht auf ein Gewinnspiel.

Es ist sogar aus der Ferne sichtbar. Das blaue Verifizierungshäkchen, das auf Social-Media-Sites wie Facebook und Instagram beliebt ist, fehlt. Dies wird von den Plattformen verwendet, um legitime Unternehmenskonten sowie Stars und Sternchen zu identifizieren.

Auf der Lidl-Website gibt es so etwas jedoch nicht. Das ist bei einem großen Konzern wie Lidl eigentlich nicht der Fall.

Lidl Geburtstagsaktion Fernseher

Lidl Geburtstagsaktion Fernseher
Lidl Geburtstagsaktion Fernseher

In den 1970er Jahren debütierten die ersten Lidl-Märkte in Ludwigshafen.

Lidl war 1999 der erste Discounter, der Scannerkassen einsetzte.

Lidl hat Filialen in praktisch jedem europäischen Land, darunter etwa 100 Filialen in den USA.

Weltweit sind rund 190.000 Mitarbeiter beschäftigt, davon über 70.000 in Deutschland.

Es gibt noch viele weitere Hinweise. Außerdem gibt es keinen Eindruck. Dies ist ein totes Werbegeschenk, dass Sie es nicht mit einem echten Konkurrenten zu tun haben.

Darüber hinaus hat die Site keinen Inhalt: keine Werbung, keine Beiträge und keine Community. Der echte Lidl sieht ganz anders aus.

Lidl Geburtstagsaktion Fernseher
Lidl Geburtstagsaktion Fernseher

Nutzer dürften auch nach dem Anschauen der Anzeige selbst fassungslos sein: Denn sie behauptet, dass Lidl anlässlich seines 90. Geburtstags den Fernseher verschenken wird. Lidl wurde 1930 gegründet. 2020 wird das Unternehmen 90 Jahre alt!

Lidl: Die Website gibt sich als Internetshop aus.

Was ist mit der Konkurrenz? Dafür gibt es zunächst keine Belege. Liest man sich jedoch die Kommentare unter der Eingangsnachricht mit dem Foto der beiden jungen Burschen durch, findet man alles, was man braucht: Die vermeintliche URL zum Gewinnspiel wurde von einem User gepostet.

Weitere Neuigkeiten von Lidl

Lidl: Ein Kunde parkt vor dem Supermarkt und ist verblüfft, als er zu seinem Auto zurückkehrt.

Lidl: Man taucht plötzlich in vielen Filialen auf – das ist so.

Lidl, Aldi und Co: Droht DAS kurz vor Silvester noch einmal vor den Supermärkten?

Dies führt den Benutzer auf eine unprofessionell aussehende Seite. Es ist trotzdem möglich, dass ungebetene Gäste darauf hereinfallen. Beantworten Sie schnell noch ein paar Fragen zu Ihren Einkaufsgewohnheiten. Dann gibt es noch einen Wettbewerb. Der Benutzer sollte auf drei Geschenkboxen klicken, von denen eine den Fernseher enthält, wenn er “Glück” hat.

Lidl Geburtstagsaktion Fernseher
Lidl Geburtstagsaktion Fernseher

Natürlich hat nicht jeder “Glück”. Wenn Sie im nächsten Pop-up-Fenster auf “Folgen” klicken, gelangen Sie auf eine Seite, die auf den ersten Blick wie ein Lidl-Onlineshop aussieht. Die Nutzer geben dann ihre Daten ein und der Fernseher soll den Gewinnern für 1,95 Euro Lieferpreis übergeben werden. Das ist ohne Zweifel eine Lüge!

Related Posts